Neuste Artikel

Forum

Neuste Themen
· AKTION PUNKT
· Regeln Forum "en Ged...
Heißeste Themen
· AKTION PUNKT [1]
· Regeln Forum "en ... [0]

Top-Links


Images: Home_FB-V1.JPG

----------------------
Vereinsförderer:
Images: vereinsfoerd_sparkasse.jpg

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.

Zusammenarbeit mit Diakoniestation

Wetterauer Zeitung vom 23.2.2011

Images: ZusArb_23.02.2011.jpg

Weihnachtsmarkt 2012

Dieses Jahr hat Aktion Punkt wieder auf dem Weihnachtsmarkt am 8.12.2012 an der Stadtkirche einen Stand aufgebaut. Hier haben wir über unsere Aktivitäten informiert. Die Nachbarschaftshilfe hat auch die Agenda-Gruppe "Erzählcafe" unterstützt. So wurde die Dokumentation "Surensuche", Dokumentation von 40 Erzählcafes aus den Jahren 2001 bis 2011 angeboten.  Kulinarisches: Dieses Jahr wurden unter Anderm Weiswürste angeboten.

Friedberg Frühstückt 2010

news: FB_Fruehst2010.IMG_1438_A.JPG

Am 29. August 2010 war Aktion Punkt zu "Friedberg Frühstückt" auf der Kaiserstraße.
Hier waren viele Friedberger, die ein Herz für die Stadt haben und die Sammlung 
"Wetter-Fahnen-Retter" für den Adolfsturm unterstützten.

Agendagruppen stellen sich vor

news: Agenda-Kaiser2010.IMG_3498_aW.jpg
  Der Stand auf der Kaiserstraße wird aufgebaut ...

 
news: Agenda-Kaiser2010.IMG_3499_aW.jpg
"Wieder dabei! "Aktion Punkt" stellt sich
am 21.8.2010 an der Kaiserstrasse der
Öffentlichkeit vor und wirbt mit ihren Flyern
um neue Mitglieder.

Aktion Punkt -
die Friedberger Nachbarschaftshilfe ist
aus der Agenda-Gruppe
"Selbstbewußt älter werden in Friedberg"
heraus entstanden und gehört
inzwischen zu deren erfolgreichsten Projekten.








Frau Nohl im Gespräch mit den Generationen

Gymnastik-Geräte für Senioren

Der Seniorenbeirat hat am 18.8.2010 am Spielplatz "Lutheranlage" drei Gymnastik-Geräte für Senioren mit einer
eindrucksvollen Feier eingeweiht. Dabei hat "Aktion Punkt" - unter Leitung von Vorstandsmitglied J. Siebert -
nicht nur tatkräftig mitgewirkt, sondern gehört auch mit einer Summe von 1500 Euro zu  den größten Spendern.

Unser Dank gilt Ursula Nohl, der Initiatorin des Projekts.


news: BewegP.2010.IMG_4175_a.jpg

Die beiden Chefs der Herstellerfiirma Saysu stellen eines der Geräte vor.


Images: BewegP.Politiker.IMG_4163_a.jpg 
Bürgermeister Keller bei seiner Ansprache, Herr Scholl und Stadtverordnetenvorsteher Hollender
 

news: BewegP.2010.IMG_4157-AW.jpg 
  Die Liste der Sponsoren


Images: BewrgP.2010.HoosNohl.IMG_4164_a.jpg
  Herr Hoos, Vorsitzender des Seniorenbeirats, 
  beglückwünscht Ursula Nohl, die Initiatorin des Projekts

Jahreshauptversammlung 2010

Artikel der Wetterauer Zeitung / Wochenpost vom 24.04.2010

Jahreshauptversammlung am 21. April 2010 - Aktion Punkt e.V. 

news: JahresHaupt-2010.gif

LINK: Hier das Protokoll der Jahrenhauptversammlung
Danke an Joachim K. Siebert (Friedberg, den 16.05.2010)

Aktion Punkt e.V. frühstückt


Aktion Punkt e.V.  frühstückt


Unter diesem Motto hatte am Samstag, dem 24. Oktober, die Friedberger Nachbarschaftshilfe ihre Mitglieder in die Seniorenbegegnungsstätte am Alten Jugend-zentrum eingeladen. Von inzwischen 140 Mitgliedern kamen an diesem Vormittag gut 50, eine sehr erfreuliche Tatsache, lässt sich doch hieraus ein reges Interesse an dem Werden und Wirken  des Vereins ableiten.

Ein Damenteam der AKTION Punkt hatte ein Frühstücksbuffet bereitet

Das hätte jedem Tophotel zur Ehre gereicht. Von verschiedensten Wurstsorten über ein vielfältiges Käseangebot, eine Auswahl an Brötchen und Broten, Zwiebeln, Oliven, Nüssen, Paprika, Joghurt, Salaten, Kaffee, diversen Teesorten, Säften, Früchten, Obstsalat bis hin zur Gulaschsuppe wurde den Gästen an den liebevoll gedeckten und dekorierten Tischen zu Genuss geboten.


news: AP-fruehstueckt_a3_30.jpg

Klar, dass es dabei zu angeregten Gesprächen an den Tischen kam, in denen sich die Mitglieder des noch jungen Vereins näher kennen lernen und über ihre Hilfstätigkeiten austauschen konnten - dem eigentlichen Sinn dieser Veranstaltung. Der 1. Vorsitzende, Herr Nohl, und seine Stellvertreterin, Frau Falck, informierten im Laufe des Vormittags über das, was sich seit Gründung des Vereins alles ereinget hat: Welche Art von Hilfe der Verein leistet, was die aktiven Mitglieder an Hilfe schon erbrachten, wie und wo wir zu erreichen sind, wie sich die Helfer beim Einsatz ausweisen, was ein Einsatz kostet, wie man Punkte erwirbt, was es mit den Punkten auf sich hat, wer die Vorstandsmitglieder sind usw. Daraus  sich ergebende Fragen wurden beantwortet.


Das Zusammensein wurde durch das Akkordeonspiel von Herrn Wolfheimer musikalisch untermalt. Dabei musste er etliche Musikwünsche aus dem Publikum erfüllen. Auf den Tischen waren Liederbücher ausgelegt, so konnte das Publikum die Lieder eifrig mitsingen.


Nach ca. 3 Stunden, gegen 13.00 Uhr endete das Zusammensein. Ein sehr sinnvolle und harmonische Veranstaltung, förderlich für die Identifikation des Einzelnen mit der Idee des Vereins. Aktion Punkt wird sicherlich eine solche Veranstaltung im kommenden Jahr wiederholen.


Georg Carl

Benefizturnier Golfclub Friedberg

news: 145_Golf-1W.jpgTorwartlegende Sepp Meier in Friedberg

Benefizturnier des Golfclub (GC Friedberg) zu Gunsten der Aktion Punkt

Einer längeren Tradition folgend richtet der Golfclub ein jährliches Benefizturnier zu Gunsten einer wohltätigen Einrichtung in Friedberg aus.

In diesem jahr entschied sich das Organisationsteam um den Seniorenkapitän Peter Bayer für unsere Aktion Punkt. Bei der anschließenden Siegerehrung konnte unser Vorsitzender Herr Professor Nohl einen Scheck über 2.600 € entgegen nehmen, der sich aus den gesamten Startgeldern, einer Spende des Gastronomen und einer Aufstockung durch den Golfclub ergab.

2.600 € wurden für Aktion Punkt gespendet

Herr Professor Nohl dankte dem Club, der durch den Clubpräsident Herr Kunath vertreten wurde und sagte eine sinnvolle Verwendung der Gelder zu. Unter anderem sollen Geräte zur Mobilisierung angeschafft werden, eventuell einige Referenten für Vorträge gewonnen werden und Gelder in unseren Sozialfond fliessen.



news: 148_Golf-2W.jpg



Ein Highlight des Abends war die Teilnahme des WM 74-Weltmeisters Sepp Meier, der zufällig in Friedberg weilte um den Platz kennen zu lernen.

(v. links Prof. Paul-Gerhard Nohl, Sepp Meier und Präsident des GC Friedberg Manfred Kunath)




Freundliche Grüsse / Bernd Messerschmidt

Klicken Sie >>Mehr Lesen<< für weitere Fotos

Mundart von Georg Carl

Forum "en Gedicht" eröffnet

Forum "en Gedicht" eröffnet

Anläßlich der Sendung hr4 haben wir festgestellt, das Friedberger gerne dichten. Deshalb macht der Verein auf seiner Web-Site den Versuch ein Forum "en Gedicht" zu eröffenen. 

Wenn sie auf die Schaltfläche >>Mehr Lesen klicken sehen sie einen ersten Beitrag. Wechseln Sie in das Forum, dann sehene Sie weiter Beiträge.

Live im hr4

Live im hr4
Images: P1010464_hr4_Mess_Carl_Web.jpg

Am Sonntag, den 19. April 2009, stellte sich unser Verein live im hr4 von 15.oo bis 17.oo Uhr vor. Die Sendung wurde aus dem Skiclubheim in Friedberg übertragen. Wir durften unseren Zuhörern im Land und etwa 60 anwesenden Gästen, unsere Gründungsmotive, Vereinszweck, Namensherkunft, Büro, Funktionsweise, geleistete Hilfen, Zukunftspläne usw. erklären.

Dass das Ganze keine trockene Angelegenheit wurde, lag an der erfrischenden Moderation der Reporter Conny Bächstädt und Werner Lohr, sowie daran, dass AKTION Punkt gleichzeitig am hr4 Wettbewerb „Bester Verein in Hessen“ teilnahm. Es galt, die Herkunft des Namens Friedberg zu erklären und fünf Fragen zur Geschichte Friedbergs zu beantworten.

Sechs Sportlerinnen der Gesundheitssportabteilung des TSV Friedberg-Fauerbach tracktierten abwechselnd einen Stepper 60 Minuten lang nach Kräften, denn jede verbrauchte Kalorie ergab einen Punkt.

Zudem war dem Verein 48 Stunden vor Sendebeginn die Aufgabe gestellt worden, in der Seniorenwohnanlage der Friedberger Wohnungsbau gegenüber des Bahnhofs Gemeinschaftsraum, Eingangsbereich und Treppenhaus verschönern.

4514 Punkte erzielt und viel Spaß gehabt

Alle Aufgaben wurden gut gelöst. Insbesondere gelang es, den Seniorenclubraum durch Gebrauch von Stoffen, Tischdekoration, Bildern, Vasen, Leuchten, Farbe, Blumen, Pflanzen und Zweigen pfiffig und geschmackvoll auszugestalten. Die Senioren sind begeistert, können sie sich doch bei künftigen Treffs an der schönen Räumlichkeit erfreuen.

Unser Verein ist auch zufrieden, wurde doch die Kasse nicht gänzlich geplündert. Insgesamt kam unser Verein 4514 Punkte, ein sehr gutes Ergebnis, das zu einem vorderen Platz im Wettbewerb, aber nicht zum Gewinn des Geldpreises ausreicht.

gruß  g. c a r l


Weitere Informationen

Link Web-Site hr4 Vereinsliga

Wetterauer Zeitung vom 21.04.2008 zur hr4-Aktion - PDF-Dokument
Seitenaufbau: 0.03 Sekunden
742,363 eindeutige Besuche