Neueste Beiträge

Stammtisch im Januar fällt aus

Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Beschränkungen findet unser Stammtisch am 29.01.2021 im Weinhaus Röder NICHT statt.

Grüße zu Weihnachten

Liebe Mitglieder,
liebe FriedbergerInnen,

der Vorstand der Aktion Punkt e.V. wünscht Ihnen allen eine ruhige Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2021.
Der größte Wunsch an Sie alle ist natürlich angesichts der derzeitigen Lage: Bleiben Sie gesund!

Der Vorstand bedankt sich bei allen, die sich im oder für unseren Verein engagieren.

Was unsere Arbeit betrifft, dürfen wir zufrieden und dankbar sein. Durch die Restriktionen aufgrund der Covid-19 Pandemie ist in diesem Jahr nicht nur bei uns einiges anders.
Auf unserer Jahresmitgliederversammlung hatten wir unseren Ausflug zum Wetterpark nach Offenbach als besonderes Highlight angekündigt.
Alles war für Ende Juni bereits gebucht, ebenso unsere jährliche Präsentation auf der Kaiserstraße Ende August. Beides konnte aus den bekannten Gründen nicht stattfinden.
Unser vierteljährlicher Stammtisch im Weinhaus Röder ist momentan auf unbestimmte Zeit abgesagt.
Sobald wir wieder mit diesen Treffen in der Hanauer Straße starten, sind Sie herzlich eingeladen, den bisherigen Personenkreis zu erweitern. Wir freuen uns über rege Beteiligung, auch Gäste sind
uns natürlich herzlich willkommen.

Wichtiger ist jetzt aber, dass wir uns alle strikt an die Vorgaben halten, gesund bleiben und uns
deshalb vorerst nicht treffen.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen vor allem, dass Sie gesund bleiben. Hoffentlich wird bald wieder eine Zeit kommen, in der das einzig Ansteckende das Lachen der Mitmenschen ist. In diesem Sinn wünschen wir Ihnen und Ihren Familien weitere geruhsame und besinnliche Adventstage, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2021.

Herzliche Grüße aus dem AP-Büro!

Der gesamte Vorstand
der Aktion Punkt e.V.

Ihre Friedberger Nachbarschaftshilfe

Neuer Internetauftritt

Liebe Friedberger Bürger,
liebe Mitglieder,
jetzt ist es soweit, unsere neuen Homepage ist aktiv, mit neuem Logo, neuem Design!
Die neue Homepage soll zunächst unseren Friedberger Bürgern, die Hilfe brauchen, den Kontakt zu uns vereinfachen!
Neben dem Büro, der klassischen Email und dem Telefon findet man auf der Homepage nun auch ein Kontaktformular.
Außerdem einige Informationen darüber, wer wir sind, welche Hilfe wir anbieten und wie man diese Hilfe in Anspruch nehmen kann.
Wir hoffen, dass Ihnen unser neuer Auftritt und unser neues Logo gefällt!
Und wir würden uns freuen, wenn wir auch Ihnen oder einem Ihrer Angehörigen oder Freunde in Zukunft einmal helfen könnten!
Kontaktieren Sie uns! Dafür sind wir da!

Aber wir sind noch nicht am Ende! Wir haben schon Ideen, um auch für Mitglieder einen Mehrwert zu schaffen. Deshalb gibt es schon die Rubrik „Nur für Mitglieder“ und ich hoffe, dass wir in Kürze auch dort speziell für Mitglieder Interessante Funktionen anbieten können.
Wenn wir soweit sind, erhalten Sie von uns unaufgefordert ihren Benutzernamen und ein Passwort.

Bis dahin, bleiben Sie gesund und schauen Sie immer mal bei uns vorbei!

Ihr Webmaster Achim Ernst und 
Ihre Friedberger Nachbarschaftshilfe Aktion Punkt e.V. 

Jahreshauptversammlung 2021

Die Jahreshauptversammlung ist für die 2. Hälfte im März 2021 angedacht.

Der genaue Termin und der Veranstaltungsort werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Weihnachtspause 2020

ACHTUNG:
Von Dienstag, den 22.12.2020 bis einschließlich Freitag, den 08.01.2021 
bleibt unser Büro geschlossen.

Ab Montag, den 11.01.2021 sind wir zu den o.g. Öffnungszeiten wieder für Sie da.

Geänderte Büro-Öffnungszeiten ab 01.November

ACHTUNG:
Ab dem 1. November 2020 gelten neue Büro-Öffnungszeiten!

Montag von 17.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch von 17.00 bis 18.30 Uhr
Freitag von 10.30 bis 12.00 Uhr

Pressemitteilung Pressemitteilung: Nachbarschaftshilfe wieder aktiv

Am 19.09.2020 wurde folgender Artikel in der Wetterauer Zeitung veröffentlicht:
Nachbarschaftshilfe wieder aktiv

Pressemitteilung Pressemitteilung: Dank an Helga Uhrig und Marcus Aulbach

Am 03.04.2020 wurde folgender Artikel in der Wetterauer Zeitung veröffentlicht:
Dank an Helga Uhlig und Marcus Aulbach